Dominik Schneider

Musiker, Flötenbau und gelegentlich Fotografie

barocke Flöte nach Eichentopf

Während des Corona-Lockdowns im Jahr 2021 habe ich eine barocke Flöte entwickelt. Dabei habe ich großen Wert auf die praktischen Dinge gelegt:
Das Instrument soll über eine leichte Ansprache in allen Registern verfügen, die Stimmung soll gut von der Hand gehen und die Flöte soll natürlich so klingen, wie man sich das vorstellt. ;-).

Das Grundmodell nach Eichentopf (Leipzig) habe ich für die Stimmmtonhöhe a=415Hz konzipiert.

Es ist mir gelungen, zusätzliche Mittelstücke für gelegentliche Konzerte auf anderen Stimmtonhöhen zu entwickeln. Diese spielen auf a=392Hz oder a=442Hz.

Mehr Infos zum Instrument von Eichentopf sind auf der Seite FLUTEHISTORY zu finden.

Klangbeispiele:
Modell aus Buchsbaum mit Elfenbeinimitat und Klappe aus Messing:

Modell aus Grenadill mit Elfenbeinimitat und Klappe aus Messing:

Bei Fragen zu den Instrumenten können Sie mich gerne kontaktieren!

Kategorien