Dominik Schneider

Musiker, Flötenbau und gelegentlich Fotografie

Sanstierce – بلا بعداً ثلاثياً

Drei Musiker treffen sich 2014 im Kölner Zentrum für Alte Musik ZAMUS und beschließen ein Ensemble zu gründen: SANSTIERCE – Maria Jonas, Gesang (Köln), Dominik Schneider, Flöte und Quinterne (Essen) und Bassem Hawar, Djoze, das ist eine irakische Fidel (Bagdad, mittlerweile in Köln ansässig). Alle drei sind ausgewiesene Spezialisten der modalen Musik. Die zwei Deutschen versuchen damit wieder die zum größten Teil mündlich überlieferte Musik des Mittelalters, die kaum notiert wurde, wieder zum Leben zu erwecken und das Anliegen des Irakers, die bislang von Generation zu Generation, von Ohr zu Ohr tradierte arabische Musik mit Zentrum Bagdad, ebenfalls aus dem Mittelalter stammend, nicht sterben zu sehen. Fuhren noch vor wenigen Jahren wesltiche Musiker in die arabischen Länder, um dort vor Ort und ganz nah am Original zu sein, trifft man sich heute in Köln…oder Berlin, oder Paris, oder London. Aber nicht mehr in Bagdad, dem Irak, dem Iran, in Syrien…..

IMG_2468

SANSTIERCE
Maria Jonas – Gesang & Shruti Box
Bassem Hawar – Djoze (irakische Fidel)
Dominik Schneider – mittelalterliche Flöte & Quinterne

Advertisements

Kategorien

Advertisements