Dominik Schneider

Musiker, Flötenbau und gelegentlich Fotografie

Bad Antiko

IMG_4523_v2…entstand aus der Idee heraus, etwas „neues“ zu machen und dennoch die eigenen Wurzeln beizubehalten. Herausgekommen ist ein einzigartiger Stilmix aus populären Musikstücken der alten Musik Bewegung und up-to-date Hits und irgendetwas dazwischen. Da jedes Konzert wieder anders ausfällt erspare ich es mir, ausführlicher zu werden…

„So viel Kreativität in einer Stunde – wirklich ganz großes Kino, wunderbar!“ [recorder summit 2014]

„Bis das Eis zum Publikum brach, brauchte es nur eine Handvoll Noten und man sieht in der Tat selten, dass bei einem Konzert in einer Kirche Smartphones gezückt werden, um das Erlebte in Bild und Ton festzuhalten“. [Bastian Haumann, WAZ, 10.03.2014]

„Die Musiker von „Bad Antiko“ gingen mit größter Spielfreude zu Werke. Mit geheimnisvoll-ruhigen Flötenklängen aus dem Hintergrund begann ihr Konzert, dessen Bandbreite von der Musik des Barock und der Renaissance bis zu heutiger Rock- und Popmusik reichte. Großartige „Battles“ zwischen den beiden Flötisten mit atemberaubend schnellen Läufen ließen manchmal dem Publikum den Atem stocken.“ [Burkhard Endres, 06.02.2015]

KonzertBadAntiko1

[Foto: (c) Bertram Minor]

BAD ANTIKO
Tobias Reisige – Blockflöte, Hammond
Dominik Schneider – Flöte, Quinterne
Holger Hahn – Cello, E-Bass
Jörg Kinzius – Bandoneon, Percussion

Advertisements

Kategorien

Advertisements